Der flechtende Maler

Otto W. Werren

Otto W. Werren

Der malende Korbmacher

Malerei - Performance - Assemblagen - Montagen

Willkommen
Ashampoo_Snap_2019.04.17_00h45m52s_002_
Ashampoo_Snap_2013.11

Kunst

Wie überraschend kommt doch die Kunst daher.

Ist Kunst geschrieben oder gemeißelt?

Oder ist sie doch gemalt?

Ist sie gegossen oder geflochten?

Muss ein Künstler ein Studiosus sein?

Ist Kunst nur Kunst wenn sie nicht käuflich ist?

Kann jeder Künstler Kunst?

Wer entscheidet denn was Kunst ist?

Muss man Kunst lernen?

Geht Kunst auch ohne Künstler?

 

Otto W.Werren

Tja, was soll ich über mich sagen?

Geboren wurde ich im Jahre 1949 in Berlin.

Seit 1985 wohne ich in Gudensberg-Obervorschütz.

Ich habe das Handwerk des Korbmachers gelernt.

Bei dieser Arbeit entwickelte sich im Laufe der Zeit meine künstlerische Ader.

Seit 2004 habe ich meine Arbeit von reinen Arbeiten mit Flechtmaterialien wie Weide, Binsen und Holzspan nach und nach erweitert mit Acrylfarben, Ölfarben, Aquarellen, kompletten Geflechten und auch vielen artfremden Materialen wie zum Beispiel Wolle, Schrauben, Muttern, Stoff, Sand oder Beton.

Meine Collagen aus Farbe und Rattangeflecht, Weide oder Wolle nenne ich

Brai.dArt.

Es ist eine Wortschöpfung aus mehreren Sprachen. Der deutsche Worthintergrund ist flechten oder Geflecht oder einfach:

 Geflechtskunst

WA